Aktuelles

Großes Interesse am zweiten Tag der offenen Türe

- 26.01.2016, 14:51

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät in Sopron eröffnete im Campus-

Gebäude in der Elisabeth Straße am 26. Jänner Ihre zweite „Tag der offenen Türe“ Veranstaltung, wo neben neuen und traditionellen Studiengängen zusätzlich das besondere Stipendiensystem, und die Möglichkeiten einer Sprachausbildung vorgestellt wurden. Sogar über das künftige Hochschulleben wurde diskutiert.

„Wir bieten eine wertorientierte und höchst praxisorientierte Ausbildung mit einem menschlichem Gesicht an“ war das Motto der diesjährigen Veranstaltung. Auf der einen Seite bedeutet dies eine starke theoretische und fachliche Ausbildung: unser Ziel ist den Studenten einen Abschluss in die Hand zu geben, welches ein noch erweiterbares und modernes Wissen in sich trägt und eine wertbewahrende Garantie bietet auch in der Arbeitswelt. Unsere Fakultät hat in den letzten Jahren kontinuierlich und zielbewusst ihr Universitäten- und Wirtschaftsnetzwerk erweitert, und hat stabile wertvolle Kooperationen mit Unternehmen geschaffen. Parallel verfügen wir über eine landesweit anerkannte und qualifizierte Studentische Fachvereinigung.
Als Ergebnis des Engagements hat die Fakultät mehrere prestigeträchtige Auszeichnungen im Jahre 2015 erhalten. Die Fachzeitung HVG hat in der diesjährigen Liste des landesweiten Hochschulunterrichts unter dem Punkt „Exzellenz der Unterrichtenden“ die Fakultät an Rang 1. positioniert. Die Seriosität des Talent-Managements wiederspiegelt auch das besondere Ergebnis von Studentin Nikolett Fazekas, die als Anerkennung ihrer studentischen Laufbahn die landesweit alle zwei Jahre an nur vier Studenten zu verleihende Goldmedallie „Pro Sciencia“ erhalten hat. Gleichzeitig hat ihr Mentor und Dekan der Fakultät, Dr. Attila Fábián die Auszeichnung „master teacher“ Goldmedaille im Festsaal der Ungarischen Akademie der Wissenschaften verliehen bekommen.
Das genannte Motto basiert aber nicht nur auf theoretisches Wissen: wir sind stolz darauf, dass wir eine Fakultät verkörpern, wo die Beziehung zwischen Studenten und Lehrenden persönlich und menschenbezogen ist bzw. wo die Qualität der Netzwerke und Kommunikation eine gegenseitige Inspiration für alle Beteiligten verwirklicht.
An unserer Fakultät können Sie nicht nur lernen, sondern Sie können sich in der einzigartigen Atmosphäre und Studentenleben einfach wie zu Hause fühlen. Die Herausforderungen der heutigen Zeit erkennend motiviert unsere Fakultät die immatrikulierte Studenten zum Lernen und zu gute Leistungen: individueller Stipendiensystem, praxisorientierte Fachveranstaltungen (ContactDay, Students Dinner, Integrierte Unternehmerwoche) und Mentor-Programme werden Jahr für Jahr angeboten.
Im Weiteren diskutierten wir die internationalen Möglichkeiten bzw. über die diesbezüglichen Leistungen der Fakultät. So konnten wir mit Hilfe engagierter Studenten sowohl die menschlichen als auch die wissenschaftlichen Werte aufzeigen, wodurch unsere Fakultät ihre Einzigartig zeigen konnte. Hervorgehoben wurde die hohe Praxisorientierung, welcher nicht nur im Unterricht eingebaut wird, sondern auch in Projekten zum Vorschein kommt.
Ein wichtiger Eckpfeiler des Erfolgs sind auch die Fremdsprachkenntnisse. So bieten wir neben ungarischen Studiengängen auch komplett deutsche und englische Studiengänge an, zu welchen Studiengängen wir Studenten aus der ganzen Welt empfangen können und erwarten.
Eine besondere Initiative der Fakultät ist der sogn. „Amber Road“ Universitäten-Netzwerk, durch dessen Leistungen unsere Studenten vervielfachte Möglichkeiten besitzen internationale Erfahrungen zu sammeln.
Wir freuen uns auf Ihr Interesse und erwarten Ihre Fragen und Anmeldungen auf folgende Email-Adresse: bewerbung@ktk.nyme.hu!

Links:

< < Zurück